Jupiter und Saturn in späterer Nacht

Vor dem Tierkreissternbild Wassermann, ab 19. August vor dem Steinbock, strahlt der sehr helle Riesenplanet Jupiter. Er stand am 20. August in Opposition zur Sonne. Der Ringplanet Saturn stand vor dem Tierkreissternbild Steinbock am 2. August in Opposition. Jupiter und Saturn sind in der späteren Nacht die auffällig hellen Objekte am südlichen Himmel. In den Oppositionsstellungen erreichen die Planeten auch ihre größten Helligkeiten. Saturn hat 0,2 mag und Jupiter minus 2,9 mag. Auf den Bildern sind beide am 31.Juli um 23:56 Uhr, 15. August um 0:36 Uhr und 20. August um 20:58 Uhr zu sehen. Sie sind auffällig hell und man kann sie schon mit der Kamera eines mobilen Telefons gut fotografieren. Der Mond am 20. August hatte eine Phase von 96,4 % und ein Alter von 12 Tagen. Am 22. August ist Vollmond.

W. Don Eck

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR · Juli bis Dezember 2021

2021 Gemeinjahr mit 365 Tagen
Herbst-Tagundnachtgleiche 22. September 21.21 Uhr MESZ
Wintersonnenwende 21. Dezember 16.59 Uhr MEZ
Ende Sommerzeit 31.10.

Sonne
Mittagshöhe von 62,1° über 15,6° am 21.12. auf 16°
Länge heller Tag von 16 h 23 m über 7 h 51 m am 21.12. auf 7 h 55 m
Erdferne 6. Juli 2021 00:27 Uhr

Mond
Vollmond 24.7. · 22.8. · 21.9. · 20.10. · 19.11. · 19.12.
Neumond 10.7. · 8.8. · 7.9. · 6.10. · 4.11. · 4.12.

Planeten
Merkur · 19.10. bis 7.11. am Morgenhimmel, O
Venus · »Abendstern«, NW bis SW
Mars · ab Mitte Dezember am Morgenhimmel, SO
Jupiter · am Abendhimmel, SO bis SW
Saturn · am Abendhimmel, SO bis SW

Sternschnuppen
Delta-Aquariden Maximum 28. Juli
Perseiden Maximum 12. August
Epsilon-Perseiden Maximum 9. September
Orioniden Maximum 21. Oktober
Leoniden Maximum 16./17. November
Geminiden Maximum 13./14. Dezember