Napoleon in Jena (Show-Projekt Vorschau)

Geschichte mit allen Sinnen erleben

Unter den Top Ten der im Internet am häufigsten recherchierten historischen Persönlichkeiten rangiert Napoleon Bonaparte nach Jesus Christus auf dem zweiten Platz, er zählt also zu den interessantesten Menschen der Weltgeschichte. Napoleons Aufstieg vom korsischen Revolutionär zum Kaiser von Frankreich sowie seine Idee von der Neuordnung Europas und deren Umsetzung haben auch nach mehr als 200 Jahren nichts von ihrer Faszination verloren und bis in die heute geltende Thüringer Verfassung hinein ihre Spuren hinterlassen.

Die Schlacht von Jena und Auerstedt 1806 war mehr als nur eine der vielen militärischen Auseinandersetzungen ihrer Zeit. Sie war zugleich ein Auslöser tiefer kultureller und politischer Verunsicherung und Veränderung. Der große deutsche Philosoph G.W.F. Hegel hat in dieser Zeit in Jena sein erstes Hauptwerk, die „Phänomenologie des Geistes“ geschrieben. Er sah als Zeitzeuge Napoleon durch die Stadt reiten und schrieb unter dem Eindruck des Erlebten vom „Weltgeist zu Pferde“. Spätestens mit der Schlacht von Jena und Auerstedt wird die Region zum Schauplatz der Weltgeschichte, von dem eine in ganz Europa spürbare, tiefgreifende politische wie kulturelle Zäsur ausgeht.

Das Zeiss-Planetarium Jena freut sich, in einer Kooperation mit der Stadt Jena, dem „Jena 1806“ e.V. , einer Vielzahl von weiteren Partnern und finanzieller Unterstützung der Thüringer Aufbaubank, mithilfe einer FullDome-Film-Produktion diesen Teil unserer thüringer Geschichte erlebbar zu machen.

Lassen Sie uns gemeinsam auf den Spuren Napoleons wandeln. Lassen Sie uns die historische Bedeutung Napoleons für unsere Stadt Jena, unser Land Thüringen, Deutschland und Europa hautnah in dieser einzigartigen multi-medialen FullDome-Rekonstruktion erleben und begreifen!

Projektfinalisierung 2021

360° Videovorschau