Zugeordnete Einträge: Science Blog

Nobelpreis 2020

Astronomie gibt oft Anlass zu Superlativen in der Forschung: außergewöhnliche Bedingungen im All, hohe Drücke oder völlige Abwesenheit von Druck (Vakuum), große Energien, exotische Landschaften und unvorstellbare Himmelskörper… Extrembedingungen jeglicher Art, die für Raumsonden, Marsrover oder Atmosphärenforschung auf Venus oder dem Saturnmond Titan … ganz neue Technologien abverlangen. Auch die Beobachtungstechnik zur Beobachtung aus der […]

weiter lesen...

Fotos des Sommerkometen

Im Sommer stand ein wunderschöner Komet über Jena. Einer unserer Stammgäste hatte ihn fotografiert und zeigt ihn in besonders schönen Ansichten. Wenn Sie auch Ihre Fotos bei uns teilen möchten, im Blog oder auf der Kuppel sehen möchten, kommen Sie gern zum Astro-Stammtisch am ersten Mittwoch jedes Monats nach dem Vortrag um 19 Uhr! [Beitrag […]

weiter lesen...

Der aktuelle Sternhimmel

Der Sternhimmel im Oktober 2020 Jupiter, Saturn und Mars am Abendhimmel, Venus am Morgen Die mittägliche Sonnenhöhe verringert sich von 35 Grad bis zum Monatsende auf 25 Grad, damit auch die Länge des hellen Tages auf weniger als 10 Stunden. Am 31. verlässt die Sonne das Tierkreissternbild Jungfrau und zieht vor die Waage. Am 25. […]

weiter lesen...

Der Sternhimmel 2020

17. Mai – Am westlichen Himmel zeigten sich im Mai noch die höherstehenden Sterne des Wintersechsecks wie Aldebaran im Stier, Kapella im Fuhrmann, die Zwillinge Kastor und Pollux und Prokyon im Kleinen Hund. 22. Mai – Merkur und Venus begegneten sich. Sie hatten einen Abstand von nur 0,9 Grad. Leider war es an diesem Tag bewölkt. Die […]

weiter lesen...

Pluto – der glückliche Zwergplanet

Zu unserem Monatsthema, den Landschaften auf Planeten (und Monden) unseres Sonnensystems, kommt natürlich auch immer die Frage auf, warum den Pluto nicht mehr als Planet bezeichnet werde. Sie zeigt die Macht der Gewohnheiten beim Menschen und wir möchten daher diese Frage hier mal von der anderen Seite beleuchten.  Erinnerung: Vor 90 Jahren, am 18. Februar […]

weiter lesen...

Lichtverschmutzung und Sterne

Was kann man am Abend so sehen am Himmel in der „Lichtverschmutzten Stadt“ Jena?  Wenn Sie abends hochschauen, sehen Sie kaum noch Sterne am Himmel. Lichtverschmutzung lässt die dunkle Nacht selten werden. Lichtsmog stört die Finsternis und Ökosysteme. Straßenbeleuchtungen, Strahler, die Gebäude und Gärten anleuchten und hell leuchtende Werbeschilder lassen die natürlichen Lichter der Nacht, […]

weiter lesen...

Sommersonnenwende – Herbst-Tagundnachtgleiche – Wintersonnenwende

Mein Blick zu meinen Sonnenuntergangspunkten vom 7.4. bis 13.10. Die Sonne des ersten Sommertages in diesem Jahr strahlte zur Mittagsstunde am 20. Juni, dem Tag der Sommersonnenwende 2020. Um 23 Uhr 44 berührte die Mitte der Sonnenscheibe vor dem Tierkreissternbild Stier den Wendekreis des antiken Tierkreiszeichens Krebs. Nun wird die Mittagshöhe leider wieder abnehmen. Und […]

weiter lesen...

Exoplanetarium Jena

In diesem Monat haben wir für unsere Vortragsreihe „Sterne Live“ zwei Forschende aus der Thüringer Landessternwarte zu Gast: Fabienne Schiefeneder, BSc, studierte Physik an der Friedrich-Schiller-Universität und beschäftigt sich gerade in ihrer Abschlussarbeit mit aktuellen Weiterentwicklungen des Themas, für das es letztes Jahr den Nobelpreis für Physik gab: extrasolare Planeten, also Planeten um ferne Sterne. […]

weiter lesen...

Sternengeschichten Folge 195: Die Weltraumkolonien des Gerard O’Neill

Der promovierte Astronom und Wissenschaftsautor Florian Freistetter schreibt in seinen Sternengeschichten über unser faszinierendes Universum. Hören Sie seinen PodCast der Sternengeschichten Folge 195 über Weltraumkolonien. https://sternengeschichten.podigee.io/195-sternengeschichten-folge-195-die-weltraumkolonien-des-gerard-o-neill/embed?context=external

weiter lesen...

Komet NEOWISE am Abend

Wer freie Sicht nach Nordwesten hat, kann den Kometen auch schon am Abend sehen: Er steht allerdings flach überm Horizont und sinkt im Laufe der Zeit. Sein Schweif hat sich in den letzten Tagen prächtig entwickelt und so gelangen mir heute Fotos über die blau beleuchteten Schottwerke hinweg: Beitrag von Susanne M Hoffmann

weiter lesen...