Sonne, Mond, Sterne und Planeten im November 2016

16. November 2016 - 6.15 Uhr. Größer, auf Bild klicken!

Der Monat der Leoniden

Auch in diesem Monat verringern sich Mittagshöhe der Sonne und die Länge des hellen Tages weiter. Am 23. erreicht die Sonne das Tierkreissternbild Skorpion, das sie am 29. bereits wieder in Richtung Schlangenträger verlässt. Zuvor hielt sie sich vor der Waage auf. Vollmond ist am 14., Neumond am 29. November. Nur noch Anfang des Monats können wir in der Abenddämmerung im Südwesten den Saturn entdecken. Die Venus ist in diesem Monat „Abendstern“. Am frühen Abend folgt ebenfalls im Südwesten der Mars.

Zur Monatsmitte deutet sich der nächste jahreszeitliche Wandel an. Im Südwesten funkeln die Sterne des Herbstvierecks. Die beiden westlichen und der untere östlich zählen zum Sternbild Pegasus, dem geflügelten Pferd aus der griechischen Mythologie. Mit dem oberen östlichen beginnend zieht sich die Sternkette der Andromeda in den Südosten.

Aber im Osten zeigen sich bereits viele wintertypische Sterne und Sternbilder. Schon sehr hoch am Nachthimmel funkelt Kapella im Fuhrmann. Unter ihr Aldebaran im Stier, der auch durch den kleinen Sternhaufen der Plejaden berühmt ist. Auch der markante Orion zeigt sich über dem Südost-Horizont. Es folgt der funkelnde Sirius im Großen Hund, der hellste Stern am irdischen Himmel, darüber Prokyon im Kleinen Hund und die Zwillinge Kastor und Pollux. 

Das ersten Frühlingssternbilder sind am Morgenhimmel zu finden, der Löwe gefolgt von der Jungfrau. Vor der Jungfrau finden wir den hellen Planeten Jupiter. Das diesjährige Maximum des Sternschnuppenstroms der Leoniden wird in den frühen Morgenstunden des 18. erwartet.

 

 

November: Die Vermessung der Welt

Die Welt wie wir sie heute kennen ist uns vertraut. Wenn wir einmal nicht weiter wissen, können wir in einen Atlas oder das Internet schauen. Viele Forscher-Generationen waren und sind damit beschäftigt unsere Welt zu vermessen. Wir werfen einen Blick zurück und schauen, wie unsere Erde hochpräzise vermessen wurde.

 

Mi · 16.11. · 19.00 Uhr · Reservierung

! So · 20.11. · 16.30 Uhr · Reservierung

Sa · 26.11. · 16.30 Uhr · FÄLLT AUS! 

 

 

 

Eingefangene Sterne - live

DAS ASTRONOMISCHE JAHR · Oktober 2016 bis Januar 2017

  • 2016 Schaltjahr mit 366 Tagen
  • 2017 Gemeinjahr mit 365 Tagen
  • Herbsttagundnachtgleiche 22. September 16.21 Uhr MESZ
  • Ende Sommerzeit 30. Oktober · 3 Uhr · Uhren 1h zurück
  • Wintersonnenwende 21. Dezember 11.44 Uhr MEZ
  • Erde in Sonnennähe, Perihel 3. Januar 9 Uhr MEZ
  • Sternschnuppen
    • Leoniden Maximum 17./18. November
  • Sonne
    • Mittagshöhe von 37° über 16° am 21.12. auf 22°
    • Länge heller Tag von 11,5 Stunden über 8 Stunden am 21.12.auf 9 Stunden
  • Mond
    • Vollmond 16.10. · 14.11. · 14.12. · 12.01.
    • Neumond 01.10. · 30.10. · 29.11. · 29.12. · 28.01.
  • Planeten
    • Merkur · bis 11. Oktober und 6. bis 25. Januar am Morgenhimmel · 11. bis 21. Dezember am Abendhimmel
    • Venus · sogenannter »Abendstern« 
    • Mars · Planet am Abendhimmel
    • Jupiter · ab Mitte Oktober am Morgenhimmel
    • Saturn · bis Ende Oktober am Abendhimmel · ab Januar am Morgenhimmel

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR

im Archiv mehr...

 

 

 

Merkurtransit 9. Mai 2016

Bilder vom Transit in der Jenaer Uraniasternwarte. © W. Don Eck
19:46 Uhr ...
... aufgenommen mit improvisierten Eigenbau. © W. Don Eck

 

 

Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 in Jena

Bilder von Stefan und Mirko Harnisch, unsere Außenmitarbeiter im Flugzeug:

beide © Mirko Harnisch
beide © Stefan Harnisch