Sonne, Mond, Sterne und Planeten im März 2015

Der Frühling kommt

13. März 2015 - 21 Uhr MEZ. Größer, auf Bild klicken!

Am 20. des Monats wandert die Sonne durch den Frühlingspunkt im Sternbild Fische. Mit der Tag-und-Nacht-Gleiche beginnt der Frühling 2015. Somit nimmt auch die Länge des hellen Tages deutlich zu.

Auch am 20. März ereignet sich ein ganz besonderes Naturschauspiel: eine totale Sonnenfinsternis über dem Nordatlantik, in Deutschland eine partielle Sonnenfinsternis.

In Jena beginnt 09.35Uhr die Bedeckung der Sonne durch den Mond. Während der insgesamt 2h20min dauernden Finsternis werden 73% der Sonnenscheibe durch den Mond verdeckt.

Video der Sonnenfinsternis in Jena (1,4 MB, AVI, Redshift 4)

Astronomietage 2015

Am 20. und 21.03.2015 finden in diesem Jahr zwei bundesweite Astronomietage statt. Die Stadt Jena wird den Astronomietag am 21.03. mit einer Licht-Aus-Aktion unterstützen.

Der Vollmond schimmert am 5., Neumond herrscht am 20. März und das verbunden mit einer Sonnenfinsternis, die bei uns zumindest als große teilweise zu beobachten ist. Die Venus dominiert den Abendhimmel.

Den Sternhimmel beherrschen im Südwesten noch die hellen Sterne des Wintersechsecks, unter anderem mit den Zwillingen Kastor und Pollux. Auch funkelt der hellste Stern am irdischen Himmel Sirius weiterhin über dem Südwesthorizont. Der Himmelsjäger Orion verliert im Westen langsam seine Vormachtstellung.

Dafür beherrscht Jupiter im Krebs die ganze Nacht. Den Südosten dominieren bereits die Sterne des Frühlingsdreiecks beginnend mit Regulus im Löwen. Östlich folgen mit Arktur im Bärenhüter und darunter Spika in der Jungfrau die anderen Sterne des Dreiecks. Im Sternbild Skorpion  beginnt der Ringplanet Saturn langsam seine Oppositionsschleife. 

Und in den Morgenstunden des 29. März wird die Sommerzeit 2015 eingeführt - es gilt die Uhren eine Stunde vorzustellen.

Bilder von Stefan und Mirko Harnisch, unsere Außenmitarbeiter im Flugzeug:

beide © Mirko Harnisch
beide © Stefan Harnisch

Eingefangene Sterne - live

April 2015: Rings um das Frühlingsdreieck

Die drei hellen Frühlingssterne Regulus, Arktur und Spika unterscheiden sich von unserer Sonne. An ihnen wird deutlich, dass sich hinter dem Sterngefunkel eine Vielzahl von Sternklassen verbirgt, die vor allem unterschiedliche Lebenslinien aufweisen. Was sich in unserer Milchstraße zeigt, findet sich auch in fernen Sternsystemen.

 

Mi · 22.04.2015 · 19.00 Uhr · Reservierung

Sa · 25.04.2015 · 16.30 Uhr · Reservierung

 

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR · Februar bis Mai 2015

  • Gemeinjahr mit 365 Tagen
  • Frühlingstagundnachtgleiche 20. März · 23.45 Uhr MEZ
  • Tag der Astronomie 21. März
  • Beginn der Sommerzeit  29. März · Uhren 1h vor
  • Ostersonntag 5. April
  • Himmelfahrt 14. Mai
  • Sommersonnenwende 21. Juni · 18.38 Uhr MESZ
  • Sonne
    • Mittagshöhe von 23° auf 62°
    • Länge heller Tag von 9 Stunden auf 16 Stunden
  • Mond
    • Vollmond 04.02. · 05.03. · 04.04. · 04.05.
    • Neumond 19.02. · 20.03. · 18.04. · 18.05.
  • Finsternis
    • 20.03. totale Sonnenfinsternis (hier als teilweise bis zu 75 %)
    • 04.04. totale Mondfinsternis (unsichtbar)
  • Planeten
    • Merkur · Abendsichtbarkeit Ende April bis erste Maihälfte
    • Venus · sehr heller »Abendstern«
    • Mars · unsichtbar bis September
    • Jupiter · Planet der ganzen Nacht, Opposition am 6. Februar
    • Saturn · Planet der ganzen Nacht, Opposition am 23. Mai

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR

im Archiv mehr...