Sonne, Mond, Sterne und Planeten im Januar 2015

Der Winter beginnt

17. Januar 2015 - 0 Uhr MEZ. Größer, auf Bild klicken!

Am Monatsvierten zieht die Erde durch den sonnennächsten Punkt ihrer jährlichen Bahn. Bis zum Monatsende verlängert sich der helle Tag um fast eineinhalb Stunden gegenüber dem Winteranfang. Die Sonne durchwandert in diesem Monat das Tierkreissternbild Schütze und tritt am 20. in den Steinbock. Der Vollmond schimmert am 5., am 20. kommt es zu Neumond. Merkur und Venus sind Mitte des Monats die "Abendsterne“. Am frühen Abend werden sie gefolgt vom Mars. Er ist vor dem Sternbild Wassermann zu sehen.

Später zeigen sich am westlichen Nachthimmel die Sterne des Herbstvierecks und der Sternkette aus Pegasus und Andromeda. Den Südhimmel dominieren die hellen Sterne des Wintersechsecks. Besonders auffällig ist das Sternbild Orion mit dem rötlichen Schulterstern Beteigeuze und dem weiß-bläulichen Fußstern Rigel. Der Jakobsstab in der Mitte weist in seiner Verlängerung nach rechts oben zum Aldebaran im Sternbild Stier, nach links unten zum hellsten Stern am irdischen Himmel, Sirius im Sternbild Großer Hund. Darüber schließen Prokyon im Kleinen Hund, die Zwillinge Kastor und Pollux sowie Kapella im Fuhrmann das Wintersechseck.

In der zweiten Nachthälfte funkeln die Sterne im Trapez des Löwen, Regulus führt das Frühlingsdreieck an. Hier vor dem Sternbild Löwe finden wir den rückläufigen Riesenplanet Jupiter. Am frühen Morgen folgt in der Waage, ab 18. im Skorpion der Ringplanet Saturn.

Eingefangene Sterne - live

Januar 2015: Ein Rückblick auf 2014

Die Höhepunkte der Erforschung des Makro- und Mikrokosmos sowie der Raumfahrt des vergangenen Jahres werden noch einmal präsentiert. Höhepunkte waren der Nachweis des Higgs-Teilchens und das Absetzen des Landers „Philae“ auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko.

 

Sa · 24.01.2015 · 16.30 Uhr

Mi · 28.01.2015 · 19.00 Uhr

DAS ASTRONOMISCHE JAHR · Februar bis Mai 2015

  • Gemeinjahr mit 365 Tagen
  • Frühlingstagundnachtgleiche 20. März · 23.45 Uhr MEZ
  • Tag der Astronomie 21. März
  • Beginn der Sommerzeit  29. März · Uhren 1h vor
  • Ostersonntag 5. April
  • Himmelfahrt 14. Mai
  • Sommersonnenwende 21. Juni · 18.38 Uhr MESZ
  • Sonne
    • Mittagshöhe von 23° auf 62°
    • Länge heller Tag von 9 Stunden auf 16 Stunden
  • Mond
    • Vollmond 04.02. · 05.03. · 04.04. · 04.05.
    • Neumond 19.02. · 20.03. · 18.04. · 18.05.
  • Finsternis
    • 20.03. totale Sonnenfinsternis (hier als teilweise bis zu 75 %)
    • 04.04. totale Mondfinsternis (unsichtbar)
  • Planeten
    • Merkur · Abendsichtbarkeit Ende April bis erste Maihälfte
    • Venus · sehr heller »Abendstern«
    • Mars · unsichtbar bis September
    • Jupiter · Planet der ganzen Nacht, Opposition am 6. Februar
    • Saturn · Planet der ganzen Nacht, Opposition am 23. Mai

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR Oktober · 2014 bis Januar 2015

  • 2014 und 2015 Gemeinjahr mit 365 Tagen
  • Herbsttagundnachtgleiche 23. September · 04.29 Uhr MESZ
  • Ende der Sommerzeit  26. Oktober · Uhren 1h zurück
  • Sternschnuppen
    • Leoniden ab 10.11. · Maximum 17./18. November 3 Uhr MEZ
  • Sonne
    • Mittagshöhe von 37° über 16° am 22.12. auf 22°
    • Länge heller Tag von 11,5 Stunden über 8 Stunden am 22.12. auf 9 Stunden
  • Mond
    • Vollmond 08.10. · 06.11. · 06.12. · 05.01.
    • Neumond 23.10. · 22.11. · 22.12. · 20.01.
  • Planeten
    • Merkur · Anfang November Morgensichtbarkeit
    • Venus · ab Dezember »Abendstern«
    • Mars · beendet im November Abendsichtbarkeit
    • Jupiter · ganze Nacht sichtbar
    • Saturn · beginnt im Dezember Morgensichtbarkeit

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR

im Archiv mehr...