Sonne, Mond, Sterne und Planeten im April 2015

12. April 2015 - 22 Uhr MESZ. Größer, auf Bild klicken!

Die mittägliche Sonnenhöhe nimmt weiter zu und damit die Länge des hellen Tages auf knapp 15 Stunden.

Der Vollmond schimmert am 4., Neumond herrscht am 18. April. Die Helligkeit der Venus als Abendstern nimmt zu, bemerkenswerter ist allerdings die seltene Abendsichtbarkeit der Merkur zwischen dem 20. April und 13. Mai knapp über dem Westhorizont.

Am Sternhimmel der ersten Nachthälfte wird die zunehmende Dominanz des Frühlings deutlich: Im Südwesten - Westen neigen sich die Sterne des Wintersechsecks dem Horizont, damit dem Untergang entgegen.  

Im Süden funkelt der Regulus im Trapez des Löwen. Östlich folgt der rötliche Arktur im Bootes oder Bärenhüter - darunter schließt die Spika in der Jungfrau das Frühlingsdreieck. Diese Sterne können auch gut mit Hilfe des Großen Wagens hoch im Zenit in seiner Frühlingsposition aufgefunden werden. Sein Deichselbogen weist direkt auf den Arktur und auch auf die Spika. Planeten der ganzen Nacht sind der helle Jupiter gefolgt vom Ringplaneten Saturn.

Und am Morgenhimmel funkeln hoch im Osten bereits die hellen Sterne des Sommerdreiecks: Deneb - Wega - und Atair. 

 

 

Eingefangene Sterne - live

April 2015: Rings um das Frühlingsdreieck

Die drei hellen Frühlingssterne Regulus, Arktur und Spika unterscheiden sich von unserer Sonne. An ihnen wird deutlich, dass sich hinter dem Sterngefunkel eine Vielzahl von Sternklassen verbirgt, die vor allem unterschiedliche Lebenslinien aufweisen. Was sich in unserer Milchstraße zeigt, findet sich auch in fernen Sternsystemen.

 

Mi · 22.04.2015 · 19.00 Uhr · Reservierung

Sa · 25.04.2015 · 16.30 Uhr · Reservierung

 

 

 

Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 in Jena

Bilder von Stefan und Mirko Harnisch, unsere Außenmitarbeiter im Flugzeug:

beide © Mirko Harnisch
beide © Stefan Harnisch

DAS ASTRONOMISCHE JAHR · Februar bis Mai 2015

  • Gemeinjahr mit 365 Tagen
  • Frühlingstagundnachtgleiche 20. März · 23.45 Uhr MEZ
  • Tag der Astronomie 21. März
  • Beginn der Sommerzeit  29. März · Uhren 1h vor
  • Ostersonntag 5. April
  • Himmelfahrt 14. Mai
  • Sommersonnenwende 21. Juni · 18.38 Uhr MESZ
  • Sonne
    • Mittagshöhe von 23° auf 62°
    • Länge heller Tag von 9 Stunden auf 16 Stunden
  • Mond
    • Vollmond 04.02. · 05.03. · 04.04. · 04.05.
    • Neumond 19.02. · 20.03. · 18.04. · 18.05.
  • Finsternis
    • 20.03. totale Sonnenfinsternis (hier als teilweise bis zu 75 %)
    • 04.04. totale Mondfinsternis (unsichtbar)
  • Planeten
    • Merkur · Abendsichtbarkeit Ende April bis erste Maihälfte
    • Venus · sehr heller »Abendstern«
    • Mars · unsichtbar bis September
    • Jupiter · Planet der ganzen Nacht, Opposition am 6. Februar
    • Saturn · Planet der ganzen Nacht, Opposition am 23. Mai

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR

im Archiv mehr...