Sonne, Mond, Sterne und Planeten im April 2017

12. April 2017 - 22 Uhr. Größer, auf Bild klicken!

Jupiter in Opposition

Die mittägliche Sonnenhöhe nimmt weiter zu und damit die Länge des hellen Tages auf knapp 15 Stunden.

Vollmond herrscht am 11. April, Neumond ist am 26.

Der selten sichtbare Planet Merkur ist noch bis etwa 7. April am Abendhimmel knapp über dem Westnordwesthorizont zu sehen. Der leicht rötliche Mars dagegen kann noch den ganzen Monat über am Abendhimmel über dem westlichen Horizont beobachtet werden.

Im Südwesten - Westen neigen sich die Sterne des Wintersechsecks dem Horizont, dem Untergang entgegen.

Im Süden funkelt der Regulus im Trapez des Löwen. Östlich folgt der rötliche Arktur im Bootes oder Bärenhüter - darunter schließt die Spika in der Jungfrau das Frühlingsdreieck. Diese Sterne können auch gut mithilfe des Großen Wagens hoch im Zenit in seiner Frühlingsposition aufgefunden werden. Sein Deichselbogen weist direkt auf den Arktur und auch auf die Spika.

Planet der ganzen Nacht ist der helle Jupiter vor dem Sternbild Jungfrau. Am 7. steht er in Opposition zur Sonne.

Am Morgenhimmel funkeln hoch im Osten bereits die hellen Sterne des Sommerdreiecks: Deneb - Wega - und Atair.

Der Ringplaneten Saturn im Südosten kommt am 6. vor dem Tierkreissternbild Schütze zum Stillstand und beginnt seine Oppositionsschleife.

 

 

Eingefangene Sterne - live

April 2017: Jupiter im Galaxien-Zoo

mit Gunter Helmer

Jupiter, der „Königsstern“, ist im Sternbild Jungfrau zu Gast und bewegt sich derzeit scheinbar rückwärts. Wie kommt es dazu? In den Frühlingssternbildern rund um die Jungfrau wimmelt es von fernen Welteninseln – Galaxien und Kugelsternhaufen in prächtiger Vielfalt zeigen sich im Teleskop.

 

26.04. · 19.00 Uhr · Reservierung

29.04. · 16.30 Uhr · Reservierung

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR · Februar bis Mai 2017

  • 2017 Gemeinjahr mit 365 Tagen
  • Frühlingstagundnachtgleiche 20. März 11.28 Uhr MEZ
  • Beginn Sommerzeit 26. März · 2 Uhr · Uhren 1h vor
  • Sommersonnenwende 21. Juni 6.24 Uhr MESZ
  • Erde in Sonnennähe, Perihel 4. Januar 15.18 Uhr MEZ
  • Erde in Sonnenferne, Aphel 3. Juli 22.11 Uhr MESZ
  • Sternschnuppen
    • Delta-Leoniden Maximum 25. Februar
    • Sigma-Leoniden Maximum 16. April
    • Eta-Aquariden Anfang Mai bis 27. Mai

  • Sonne
    • Mittagshöhe von 23° auf 62°
    • Länge heller Tag von 9 Stunden auf 16 Stunden
  • Mond
    • Vollmond 11.02. · 12.03. · 11.04. · 10.05.
    • Neumond 28.02. · 28.03. · 26.04. · 25.05.
  • Planeten
    • Merkur · 22. März bis 11. April am Abendhimmel
    • Venus · sogenannter »Abendstern« bis Mitte März, dann »Morgenstern«
    • Mars · Planet am Abendhimmel bis Mitte Mai
    • Jupiter · am Morgenhimmel
    • Saturn · am Morgenhimmel

DAS ASTRONOMISCHE JAHR

im Archiv mehr...

 

 

 

Merkurtransit 9. Mai 2016

Bilder vom Transit in der Jenaer Uraniasternwarte. © W. Don Eck
19:46 Uhr ...
... aufgenommen mit improvisierten Eigenbau. © W. Don Eck

 

 

Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 in Jena

Bilder von Stefan und Mirko Harnisch, unsere Außenmitarbeiter im Flugzeug:

beide © Mirko Harnisch
beide © Stefan Harnisch