Sonne, Mond, Sterne und Planeten im Juni 2017

14. Juni 2017 - Mitternacht. Größer, auf Bild klicken!

Der Sommer beginnt

Zu Mitternacht steht die Sonne zur Zeit nur etwa 16 Grad unterhalb des Nordhorizonts. Das bedeutet, daß das Ende der astronomischen Dämmerung in unseren Breiten nicht ganz erreicht wird, die Nacht nicht völlig dunkel wird. Im hohen Norden führt das zu den "Weißen Nächten" und nördlich des Polarkreises zur "Mitternachtssonne". Der diesjährige Sommer beginnt astronomisch am 21. Juni um 6:24 Uhr MESZ.  Die Sonne zieht vor dem Tierkreissternbild Stier in Richtung Zwillinge. Vollmond ist bereits am 9. Juni, der Neumond folgt am 24. des Monats.

Bald verabschieden sich am Westhorizont die Sterne des Frühlingsdreiecks Regulus im Löwen, Spika in der Jungfrau und Arktur im Bootes.

Vor der Jungfrau befindet sich der Planet Jupiter. Er beendete seine diesjährige Oppositionsschleife am 10. Juni.

Vor dem 13. Tierkreissternbild Schlangenträger bewegt sich der Ringplanet Saturn bis zum 25. August rückläufig, also von Ost nach West.

Im Süden funkelt der rötliche Antares im Tierkreissternbild Skorpion. Hoch darüber sind es die hellen Sterne des Sommerdreiecks: Deneb im Schwan, Wega in der Leier und Atair im Adler. Deutlich tritt das "Kreuz des Nordens" in der Figur des Schwans hervor.

Die Sterne des Herbstvierecks erscheinen morgens im Osten.

In den Morgenstunden können wir östlich unseren sehr hellen inneren Nachbarplaneten Venus entdecken.

 

 

Eingefangene Sterne - live

Juni 2017: Gestirne als Wegweiser

mit Dr. Bernd Loibl

Bis zum Beginn der Satellitentechnik orientierten sich die Menschen über mehr als zwei Jahrtausende hinweg an den Gestirnen. Voraussetzung dafür ist, daß man sich am Himmel zurechtfindet, die Gestirne kennt und ihren Lauf zu deuten weiß. Das Zeiss-Planetarium ist der richtige Ort, um die wichtigsten Methoden anschaulich vorzuführen. Dazu gehört auch ein Standortwechsel auf die südliche Hemisphäre.

 

! So · 25.06. · 16.30 Uhr · Reservierung

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR · Juni bis September 2017

  • 2017 Gemeinjahr mit 365 Tagen
  • Sommersonnenwende 21. Juni 6.24 Uhr MESZ
  • Herbsttagundnachtgleiche 22. September 22.02 Uhr MESZ
  • Erde in Sonnenferne, Aphel 3. Juli 22.11 Uhr MESZ
  • Sternschnuppen
    • Perseiden Maximum 11. August
  • Sonne
    • Mittagshöhe von 62° auf 37°
    • Länge heller Tag von 16 Stunden auf 11,5 Stunden
    • totale Sonnenfinsternis 21.08. Nordostpazifik, USA, Atlantik
  • Mond
    • Vollmond 09.06. · 09.07. · 07.08. · 06.09.
    • Neumond 24.06. · 23.07. · 21.08. · 20.09.
    • partielle Mondfinsternis (25%) 07.08. Mitte der Finsternis 20.21 Uhr MESZ 
  • Planeten
    • Merkur · Mitte September am Morgenhimmel
    • Venus · »Morgenstern« 
    • Mars · Mitte September am Morgenhimmel
    • Jupiter · am Abendhimmel bis Mitte September
    • Saturn · Planet der ganzen Nacht, Opposition am 15. Juni

 

 

DAS ASTRONOMISCHE JAHR

im Archiv mehr...

 

 

 

Merkurtransit 9. Mai 2016

Bilder vom Transit in der Jenaer Uraniasternwarte. © W. Don Eck
19:46 Uhr ...
... aufgenommen mit improvisierten Eigenbau. © W. Don Eck

 

 

Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 in Jena

Bilder von Stefan und Mirko Harnisch, unsere Außenmitarbeiter im Flugzeug:

beide © Mirko Harnisch
beide © Stefan Harnisch