71. Ernst-Abbe-Kolloquium 18. April 2018 - 17 Uhr

Von Exoplaneten zum Ursprung des Lebens

Thomas K. Henning, Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei!

Seit der Entdeckung des ersten extrasolaren Planeten um einen sonnenähnlichen Stern im Jahr 1995 haben Astronomen einige tausend Planeten außerhalb des Sonnensystems aufgespürt. Zu den interessantesten Eigenschaften dieser neuen Welt an Planeten gehört ihre enorme Vielfalt sowie die Tatsache, dass Planeten mit Abmessungen wie die Erde wesentlich häufiger als Riesenplaneten sind. Der Vortrag wird auf diese Entdeckungen eingehen und die Frage beantworten, wie wir extrasolare Planeten finden und charakterisieren können. Das nächste große Ziel ist der Nachweis biologischer Aktivität auf einigen dieser Planeten. Dies führt unmittelbar zu der Frage wie aus Systemen organischer Materie Leben entstehen kann und was Leben denn überhaupt ist. Diese Fragen werden im Vortrag diskutiert und  es werden Wege aufgezeigt, wie das Leben entstanden sein könnte.

short CV.pdf

abstract.pdf