Aktionstag am 6.6. - Astronaut Alexander Gerst fliegt zur ISS

Start der 'Horizons' Mission am 6. Juli

Anlässlich des Starts von Alexander Gersts Mission "Horizons", bei der er an Bord der Sojus MS-09 für ca 6 Monate zur ISS fliegt, gibt es im Planetarium einen Aktionstag.

Vor jeder Show zeigen wir einen extra produzierten, kurzen Clip mit Aufnahmen und Animation der ISS und der Sojus MS-09.

Außerdem gibt es eine Sonderausgabe unseres kostenlosen Montagskinos, welches deshalb ausnahmsweise mittwochs stattfinden wird. (Infos zum Montagskino gibt es hier)

 

 

72. Ernst-Abbe-Kolloquium 20. Juni 2018 - 17 Uhr

Wie Naturstoffe die Wirkstoffforschung inspirieren

Herbert Waldmann

Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie Dortmund, Abteilung Chemische Biologie

Bei der Entwicklung neuer Wirkstoffe ist die Wahl der herzustellenden Substanzklassen von entscheidender Bedeutung. Sekundäre Metabolite („Naturstoffe“) haben sich hierbei als sehr wertvoll erwiesen, denn sie wurden in der Evolution selektioniert und codieren Eigenschaften für das Binden von Wirkstoffen an biologische Zielmoleküle.

Aufgrund ihrer oft komplexen Struktur sind sie aber meist aufwändig und schwer herzustellen, und Naturstoffe sind in vielen Fällen nur in geringen Mengen verfügbar. Daher sind Naturstoffe heute aus dem Fokus der Wirkstoffentwicklung gerückt. 

Daraus ergibt sich die fundamentelle Frage, ob die kennzeichnenden, die Bioaktivität bedingenden Strukturelemente von Naturstoffen in strukturell einfachere und damit chemisch besser herzustellende und immer noch biologisch aktive Substanzklassen übersetzt werden können.

Im Vortrag werden die „Biologie-orientierte Synthese“ und deren Evolution zum Prinzip der „Pseudo-Naturstoffe“ als grundlegende Ansätze zur Vereinfachung der Naturstoffstruktur beschrieben. Die Anwendung der nach diesen Prinzipien hergestellten naturstoffinspirierten Substanzkollektionen in zellulären Assays und die nachfolgende Identifizierung der biologischen Angriffspunkte der aktiven Substanzen belegen die innovative Kraft dieser fundamentalen Prinzipien für die chemische Biologie und die Wirkstoffforschung.

 - Eintritt kostenfrei -