Sind Sie interessiert an den neuesten Meldungen aus der Welt der Sterne? Dann sind Sie hier richtig! Dr. Hans Meinl und W. Don Eck berichten über das Aktuellste am Sternhimmel und helfen Ihnen bei der Orientierung im Gefunkel der Sterne. Weiterhin informieren sie über die neuesten Entdeckungen auf der Erde bis in die Tiefen des Alls, Bahn brechende Erkenntnisse über unser Universum und aktuelle Unternehmungen in der Raumfahrt.  Monatlich vertiefen sie ein spezielles Thema, das auch Aspekten der Geschichte der Astronomie, der Wissenschaft mit dem weitesten Horizont in Raum und Zeit, Platz einräumt. Ausdrücklich erwünscht sind Ihre Fragen, Anregungen oder Themenwünsche, die Sie bitte an dr_hans_meinl(at)planetarium-jena.de richten oder live in der Veranstaltung äußern.

Termine:

· in der Regel einmal Mittwoch ab 19 Uhr · und einmal Samstag ab 16.30 Uhr

ABER es gibt Abweichungen, bitte beachten Sie den VERANSTALTUNGSKALENDER !


· kann auf Anfrage für Gruppen gebucht werden

Änderungen vorbehalten!

 

Januar 2015: Ein Rückblick auf 2014

Die Höhepunkte der Erforschung des Makro- und Mikrokosmos sowie der Raumfahrt des vergangenen Jahres werden noch einmal präsentiert. Einen Höhepunkt stellte sicher der Nachweis des Higgs-Teilchens dar.

 

Sa · 24.01.2015 · 16.30 Uhr

Mi · 28.01.2015 · 19.00 Uhr

 

 

 

Februar 2015: Jupiter in Opposition

Am 6. Februar durchwandert der größte Planet unseres Sonnensystems seine diesjährige Oppositionsstellung. Als hellstes Objekt der ganzen Nacht ist er im Tierkreissternbild Krebs unübersehbar. So wird er seit Jahrtausenden als „Stern des höchsten Gottes“ gewürdigt.

 

Mi · 18.02.2015 · 19.00 Uhr

Sa · 21.02.2015 · 16.30 Uhr

 

 

März 2015: Finsternisse

Nach mehreren Jahren ist in Mitteleuropa wieder eine Sonnenfinsternis zu beobachten, auch wenn sie hier nur als partielle ausfällt. Die Totalität ist nur über dem Nordatlantik zu verfolgen. Das kosmische Schattenspiel von Sonnen- und Mondfinsternissen fasziniert die Menschen seit Urzeiten.

 

Mi · 18.03.2015 · 19.00 Uhr

Sa · 21.03.2015 · 16.30 Uhr

 

 

April 2015: Rings um das Frühlingsdreieck

Die drei hellen Frühlingssterne Regulus, Arktur und Spika unterscheiden sich von unserer Sonne. An ihnen wird deutlich, dass sich hinter dem Sterngefunkel eine Vielzahl von Sternklassen verbirgt, die vor allem unterschiedliche Lebenslinien aufweisen. Was sich in unserer Milchstraße zeigt, findet sich auch in fernen Sternsystemen.

 

Mi · 22.04.2015 · 19.00 Uhr

Sa · 25.04.2015 · 16.30 Uhr

 

 

Mai 2015: Das Kreuz des Südens

Im Frühling kann man bereits am nördlichen Wendekreis das magische Kreuz des Südens entdecken. Obwohl seine vier Sterne seit dem Altertum bekannt sind, reichen seine Beschreibungen gerade 500 Jahre zurück. Zusammen mit den hellen Sternen Alpha und Beta Centauri bildet es den "südlichen Wagen".

 

Mi · 20.05.2015 · 19.00 Uhr

Sa · 23.05.2015 · 16.30 Uhr

 

 

 

 

Dezember 2014: Die Wintersterne und Sternbilder

Im Winter strahlen die schönsten Sterne in den prächtigsten Sternbildern des gesamten Jahres vom Nachthimmel. Ausgesprochen markant ist die Figur des Himmeljägers Orion, die zudem eine gute Orientierungshilfe darstellt. Besonders auffällig ist Sirius, der hellste Stern am irdischen Himmel, der zuweilen in allen Farben funkelt.

 

Mi · 10.12.2014 · 19.00 Uhr

Sa · 13.12.2014 · 16.30 Uhr

 

 

 

Eingefangene Sterne - Live 2014

im Archiv mehr...

Eingefangene Sterne - Live 2013

im Archiv mehr...

Eingefangene Sterne - Live 2012

im Archiv mehr...

Eingefangene Sterne - Live 2011

im Archiv mehr...

Eingefangene Sterne - Live 2010

im Archiv mehr...

Eingefangene Sterne - Live 2009 & TV 2005/06

im Archiv mehr...